Aufkommen

v/i (unreg., trennb., ist -ge-)
1. (entstehen) arise (auch Gedanke, Verdacht); Mode etc.: come in(to fashion); Langeweile: set in; Gerücht: start; Gewitter: come (oder blow) up; Wind: spring up; Nebel: come down; Zweifel / Misstrauen aufkommen lassen give rise to doubt / suspicion; um keine Zweifel aufkommen zu lassen to make things absolutely clear; Misstrauen kam / Zweifel kamen in ihm auf he began to suspect / to be haunted (oder niggled) by doubts; da kommt (keine) Freude auf one can(not) really get into it (oder the swing of it) umg.
2. aufkommen für etw. answer (oder be responsible) for; (bezahlen) pay for; (Kosten) pay, bear; defray; (Schaden) compensate for; (Lebensunterhalt) pay for s.o.’s upkeep, cover s.o.’s costs
3. aufkommen gegen assert o.s. against; prevail against; nicht aufkommen not stand a chance; ich komme nicht gegen ihn / dagegen auf I’m no match for him / I’m not up to that; jemanden nicht aufkommen lassen permit no competition from s.o., not give s.o. a chance; er lässt niemanden neben sich aufkommen he won’t stand for any competition; he brooks no rivals geh.
4. bes. südd. (bekannt werden) get out, leak (out)
5. (aufstehen können) get up (off the ground oder floor)
6. (landen) land; Ball etc.: auch hit the ground
7. Läufer etc.: catch up
8. NAUT. Schiff: appear on the horizon, approach
* * *
das Aufkommen
advent
* * *
Auf|kom|men
nt -s, -
1) no pl (= das Auftreten) appearance; (von Methode, Mode etc) advent, emergence

Áúfkommen frischer Winde gegen Abend — fresh winds will get up toward(s) evening

2) (FIN) (= Summe, Menge) amount; (von Steuern) revenue (
aus , +gen from)
3) no pl (von Flugzeug) landing

beim Áúfkommen — on touchdown

* * *
((of wind) to begin; to become stronger: Don't go out in the boat - the wind has risen.) rise
* * *
Auf·kom·men
<-s, ->
nt
1. kein pl (Entstehung) emergence; einer Methode advent, emergence; einer Mode a. rise
2. (das Auftreten) appearance; von Wind rising
3. FIN (Einnahme) amount
\Aufkommen an Einkommensteuer income-tax revenue
* * *
das; Aufkommen, Aufkommen (Wirtsch.) revenue (aus from)
* * *
Aufkommen n; -s, -
1.
das Aufkommen an (+dat pl) the amount of;
das Aufkommen an Steuereinnahmen (aus) (tax) revenue (from);
das Aufkommen an Anzeigen/Fahrgästen the number of adverts (US ads)/volume of passengers
2. nur sg; (Entstehung) emergence, advent; eines Gewitters: formation; von Wind: getting up, rise
* * *
das; Aufkommen, Aufkommen (Wirtsch.) revenue (aus from)
* * *
(Wind) v.
to spring up (wind) v. v.
to arise v.
(§ p.,p.p.: arose, arisen)

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • aufkommen — aufkommen …   Deutsch Wörterbuch

  • Aufkommen — Aufkommen, verb. irreg. neutr. (S. Kommen,) welches das Hülfswort seyn erfordert, in die Höhe kommen; und zwar, 1. in der eigentlichen Bedeutung, welche aber nur in einigen gemeinen Sprecharten üblich ist. Er kann nicht aufkommen, sich nicht von… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufkommen — V. (Mittelstufe) sich unerwartet herausbilden Beispiele: Plötzlich ist ein großes Gewitter aufgekommen. Es kam ein Sandsturm auf. aufkommen V. (Aufbaustufe) für etw. einstehen, die Kosten für etw. tragen Synonyme: finanzieren, übernehmen, zahlen… …   Extremes Deutsch

  • Aufkommen — Aufkommen, von Schiffen, einen Fluß heraufsegeln …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aufkommen — Aufkommen, das Ruder in die Mittelschiffslage zurückbringen; einem andern Schiff a., es einholen; ein Tau oder Takel a., es überholen (s. d.); eine Bö kommt auf, sie nähert sich schnell; mit dem Spill a.: es zurückdrehen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • aufkommen — ↑ kommen …   Das Herkunftswörterbuch

  • aufkommen — auf sich nehmen; übernehmen; (Verantwortung/Risiko) tragen; (sich) bilden; entstehen * * * auf|kom|men [ au̮fkɔmən], kam auf, aufgekommen <itr.; ist: 1. a) [unerwartet] entstehen und spürbar werden …   Universal-Lexikon

  • aufkommen — auf·kom·men (ist) [Vi] 1 etwas kommt auf etwas entsteht und verbreitet sich <ein Gerücht, (gute) Stimmung, Zweifel, Langeweile> 2 etwas kommt auf etwas bildet sich und nähert sich langsam ≈ etwas zieht heran, zieht auf4 (1) <ein Sturm,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Aufkommen — das Aufkommen, (Oberstufe) Gesamtheit der Einnahmen innerhalb einer bestimmten Frist Beispiel: Das Aufkommen aus der Kfz Steuer ist dieses Jahr um die Hälfte gesunken. Kollokation: Aufkommen aus der Gewerbesteuer …   Extremes Deutsch

  • aufkommen — 1. a) sich abzeichnen, sich anbahnen, sich andeuten, anfangen, sich ankündigen, aufblühen, aufkeimen, auflodern, aufsteigen, auftauchen, sich ausbilden, sich ausprägen, beginnen, sich bilden, sich breitmachen, sich entfalten, sich entspinnen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aufkommen — Auf·kom·men das; s, ; meist Sg; das Aufkommen (an jemandem / etwas (Pl)) die Menge oder Anzahl von Personen / Dingen, die zusammenkommt: ein sinkendes / steigendes Aufkommen an Steuereinnahmen || K: Anzeigenaufkommen, Fahrgastaufkommen,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.